Aktuelle Termine

Übersicht: Hier klicken

Die Ergebnisse

der Vorwoche: Hier klicken

Für Betreuer

Terminverwaltung: Hier klicken

Busreservierung: Hier klicken



Stickerheft



Erhältlich im Bunten Ladl,
Agip Tankstelle Panitz und
natürlich im Sportheim Inzell!!

Herzlich Willkommen beim SC Inzell e.V.

TSV Siegsdorf - SC Inzell 2-1



Der junge Siegsdorfer Stürmer Florian Aigner war viel in Bewegung und setzt sich hier gegen Inzells Spielertrainer Seppi Weiß durch. Ein Treffer wollte ihm allerdings gegen seine ehemaligen SC Kollegen nicht gelingen. Schiedsrichter Dominik Fischberger beobachtet die Situation.



SC Stürmer Tali Danso (li.) war für die Siegsdorfer Hintermannschaft ein ständiger Unruheherd und erzielte mit einer feinen Einzelleistung den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich. Alexej Uebler hatte so seine Probleme, den schnellen Inzeller Flügelflitzer in den Griff zu bekommen.



Manuel Schlesak (am Ball) sorgte für viel Gefahr über die linke Seite und erzielte mit einem sensationellen Freistoß den 2:1 Siegtreffer für den TSV Siegsdorf. Hier versucht Inzells Abwehrchef Michi Schollerer Schlesak am Flanken zu hindern.



Siegsdorfs Stürmer Jonas Neuhofer zeigte eine starke Leistung und markierte mit einem überlegten Schuss die 1:0 Führung der Hausherren.

TSV Siegsdorf II - SC Inzell II 0:1

pg – Unsere Reserve wollte im Auswärtsspiel in Siegsdorf die Niederlage vom Donnerstag in Freilassing vergessen machen.

Beide Mannschaften versuchten aus einer sicheren Defensive das Spiel nach vorne zu gestallten. So dauerte 25 Minuten bis zur ersten Tormöglichkeit. Ein langer Ball aus der Siegsdorfer Abwehr erreicht Christian Preisser, er läuft allein auf SC Torwart Pirmin Gollinger zu, seinen Schuss kann der Inzeller Torwart mit einem tollen Reflex abwehren. Nach einem Freistoß von Manfred Maier in den Siegsdorfer Strafraum steigt Christian Lang am Höchsten, sein Kopfball wird zur Vorlage für Anton Maier, der seinen Torschuss an den Pfosten setzt. Nach Freistoß von Gollinger, kommt der Ball zu Emmeran Gehmacher, der sich um seinen Gegenspieler dreht und den Ball weiter zu Lang spielt. Lang läuft alleine auf TSV Torwart Stephan Popp zu, überlupft diesen, doch sein Heber geht über das Siegsdorfer Gehäuse. TSV Stürmer Michael Poller kann sich auf der rechten Seite durchsetzen, passt in den Strafraum zu Simon Abstreiter, dessen Schuss am Inzeller Tor vorbeigeht. Nach einem weiten Ball kann Lang seinen Gegenspieler abschütteln, er umspielt den herausgelaufenen Popp, sein Pass in den Fünfmeterraum wird von einem Siegsdorfer Abwehrspieler direkt zu Gehmacher gespielt, der jedoch über das Tor schießt.

In der zweiten Hälfte tat sich lange nichts. Nach Foul an Robert Gruber schießt Lang den Freistoß, TSV-Torwart Popp kann den Ball mit Mühe klären. Die spielentscheide Szene in der 75. Minute, Lang wird im Strafraum gefoult und Thomas Haberlander verwandelt den Strafstoß zum 0-1 für Inzell. Siegsdorf mühte sich noch um zum Ausgleich zu kommen, doch Inzell verteidigte gut und lies keine Tormöglichkeiten mehr zu.

Dieser verdiente Auswärtssieg war eine gute Reaktion unserer 2. Mannschaft auf die Niederlage in Freilassing. Mit der gezeigten Leistung ist auch im nächsten Auswärtsspiel in Bergen der Sieg möglich.

Aufstellung: Gollinger (K), Haberlander, Gehmacher, Öttl, Maier Anton, Rieder, Gruber, Kreuer, Lang, Maier Manfred, Hütter, Keilhofer, Gschwendtner, Pohlner.



Inzells Abwehrspieler Noah Hütter versucht hier mit einer langen Grätsche die Flanke von TSV Stürmer Michael Poller zu verhindern.



Siegsdorfs Linksaußen Simon Abstreiter (am Ball) lieferte sich einige packende Duelle mit Inzells Verteidiger Jannik Kreuer. Im Hintergrund beobachten die SC Ersatzspieler Peter Gschwendtner und Michi Pohlner die Szene.



Nach Foul an Christian Lang im Strafraum entschied die souveräne Schiedsrichterin Magdalena Woditsch in der 75. Minute folgerichtig auf Strafstoß. Tommi Haberlander trat an und schickte TSV Torhüter Stephan Popp in die falsche Ecke. Das bedeutete den 1:0 Siegtreffer im Derby gegen Siegsdorf.



Inzells Torhüter Pirmin Gollinger war ein sicherer Rückhalt seiner Mannschaft und hielt seinen Kasten sauber. Somit war er ein Garant für den so wichtigen Sieg im Derby gegen Siegsdorf. Hier war er schneller am Ball als TSV Stürmer Christian Preisser.

ESV Freilassing II - SC Inzell II 5:0

pg – Nach dem Sieg gegen die Reserve aus Surheim war am Donnerstagabend das Nachholspiel bei der
2. Mannschaft vom ESV Freilassing. Gegen den Tabellenletzten wollte unsere Mannschaft weitere
3 Punkte holen.
Das Spiel begann für unsere Reserve schlecht. Bereits in der 7. Minute nutze Precious Philips ein Missverständnis in der Inzeller Hintermannschaft und erzielte mit einem Heber aus 16 Metern die Führung für Freilassing. In der 14. Minute bekam Daniel Thalmaier den Ball zugespielt, der mit einem Solo an mehreren Abwehrspielern vorbei dann allein vor Pirmin Gollinger stand und diesen zum 2:0 für die Hausherren bezwang. Eine heikle Szene für Schiedsrichter Frisch aus Tengling. Emmeran Gehmacher wird im Strafraum zu Fall gebracht, der Unparteiische war sich hier wohl nicht sicher und lies weiterspielen, Tali Danso nutzte die kurze Verwirrung um den Elfmeterpfiff und zwang ESV Torwart Fabian Bauer mit seinem Torschuss zu einer Parade. Nach einer Ecke kommt der Ball zu Robert Gruber, dessen Ball kann Bauer ebenfalls abwehren. In der 36. Minute das 3:0 für Freilassing. Einen Angriff der Freilassinger kann die Hintermannschaft des SC stoppen, bringt aber den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Thalmaier erzielt sein zweites Tor an diesem Abend.
Nach der Pause das 4:0 für Freilassing. Nach einer Ecke von Dominik Grießmayr steht Florian Spieler frei am Fünfmeterraum und schiebt ein. Nach einem weiteren Missverständnis in der Abwehr ist wiederum Philips zur Stelle und markiert den 5:0 Endstand. Inzell hatte durchaus Möglichkeiten das Ergebnis freundlicher zu gestalten, aber unserer Mannschaft wollte kein Tor glücken. Danso alleine vor Torwart Bauer schoss über das Tor. Gehmacher umspielte den ESV-Torhüter, doch der Winkel war dann zu spitz um den Ehrentreffer zu erzielen und wiederum Danso per Kopf, der Ball knapp über den ESV Kasten.
Diesen Abend hätte sich unsere Mannschaft sicherlich anders vorgestellt, doch bereits am Samstag im Derby gegen die Siegsdorfer Reserve besteht die Möglichkeit die entgangenen Punkte wieder einzufahren.
Aufstellung: Gollinger, Gschwendtner (K), Gehmacher, Georg Haberlander, Anton Maier, Rieder, Gruber, Lang, Danso, Manfred Maier, Hütter, Thomas Haberlander, Öttl, Keilhofer.

Unser Sportclub Inzell

In den verschiedenen Abteilungen unseres Vereins bieten wir Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen und ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. Dabei stehen Sport, Spiel und Spaß im Mittelpunkt und auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz.

Neben dem sportlichen Auftrag leisten wir in der Gemeinde Inzell durch die Ausrichtung verschiedener Veranstaltungen auch einen wichtigen Beitrag zum kulturellen Leben.

Mit unserem Internetauftritt wollen wir unseren Mitgliedern und allen Interessierten eine weitere Möglichkeit bieten, sich ausführlich über unseren Verein und seine Aktivitäten zu informieren. Neben aktuellen Nachrichten und Veranstaltungen erfahren Sie einiges über die Geschichte des Vereins, den Vorstand, die einzelnen Abteilungen und deren Ansprechpartner. Aktuelle Informationen über Spieltermine, Trainingszeiten, Ergebnisse und Tabellen ergänzen das umfangreiche Angebot.

Und wenn Sie bei uns mitmachen wollen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Sie!